Seit 2005 gibt es einen neuen, bundesweit anerkannten Chemieberuf, die „Produktionsfachkraft Chemie“. Das Berufsbild orientiert sich an der Chemikantenausbildung.

 

Mitarbeiter/innen mit dieser Ausbildung verfügen über Qualifikationen auf dem Gebiet der Verfahrens-, Produktions-, und Anlagentechnik. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo Anlagen in der Produktion und Verarbeitung bedient werden müssen.

Vorbereitung auf die Prüfung „Produktionsfachkraft Chemie (IHK)“ vor der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern.

Produktionsmitarbeiter/innen ohne chemiespezifische Berufsausbildung.

  • Umgehen mit Chemikalien

  • Beherrschen verfahrenstechnischer Grundoperationen

  • Warten und Instandhalten betrieblicher Anlagen

  • Messtechnik

  • Herstellen und Verarbeiten von chemischen Produkten

Bis Lehrgangsbeginn

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie ein Jahr einschlägige Berufspraxis oder

  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis (ohne vorangegangene Berufsausbildung)

  • Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B2

Die Prüfungsgebühr wird direkt von der IHK erhoben.

  • Unterrichtsräume mit Multimedia-Ausstattung
  • Ein ausgeklügeltes Blended-Learning-Konzept mit einer Kombination aus interaktiven Medien, e-learning und traditionellen Vermittlungsformen
  • Die elektronische Lernplattform „ebit“ mit Web-Foren zum ortsunabhängigen Austausch
  • Klar strukturierte Lehrgangsunterlagen, perfekt zum Lernen und Nachschlagen
  • Gezielte Prüfungsvorbereitung und Prüfungssimulationen
  • Gemeinsame Exkursionen
  • Hoch motivierte Dozenten, die erfolgreiche Praktiker und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sind
  • Eine hohe Erfolgsquote und Abschlüsse mit Auszeichnung (jährlich Kammerbeste)
  • Professionelle Betreuung, Beratung und Unterstützung vor Ort – vor, während und nach dem Lehrgang
  • Zahlung der Lehrgangsgebühren bequem in monatlichen Raten

 

Karriere nach Oben
Mit unseren Lehrgängen und Zweitausbildungen haben Sie die besten Vorraussetzungen. Unsere Praxis-Lehrgänge führen berufsbegleitend zu anerkannten Abschlüssen und eröffnen Ihnen neue berufliche Wege.
  • Berufliche ZweitausbildungProduktionsfachkraft Chemie (IHK), berufsbegleitend
    12.11.2018 - 25.11.2019
    4.460,00 EURO
    wenige Plätze

    Der Unterricht findet montags von 13:00 - 17:45 Uhr sowie an zwei bis drei Blockwochen statt.

Lade Daten...
Carina Wild
Bei Fragen zu Lehrgängen oder Fördermöglichkeiten helfen wir Ihnen gerne weiter.
Carina Wild
Tel.: +49 (0) 8679 7-4795